I
I
I
             
• NotdienstWartung • Leistungen • Zulassungen
• Aktionen - Infos - Netzwerke
 
  Wärme Wasser Strom Luft    
           
         
  • Notdienst Aktionen • Service • Wir unterstützen..
 
                     
               
  • Wartung              
                     
     

Typisch! Zum Feierabend oder am Wochenende möchte man es sich so richtig gemütlich machen und entspannen, da streikt die Heizung.

Für Sie kein Problem: Unser Bereitschaftsdienst ist für Sie nicht nur werktags, sondern auch an Wochenenden und Feiertagen für da.
Selbstverständlich warten wir auch Öl- und Gasfeuerungsanlagen. Wir beheben prompt und zuverlässig sämtliche Störungen und Defekte Ihrer Anlage.

Warum überhaupt Heizungswartung?

Ihr Auto muss ja auch zur Inspektion. Und genau wie Ihr neues Fahrzeug ist die neue Heizung eine große Investition in die Zukunft. Erfahrungsgemäß hat eine neue Anlage eine Lebensdauer von ca. 15 - 20 Jahren. Nur fachgerechte Pflege = regelmäßige Wartung sorgt für einen zuverlässigen und störungsfreien - vor allem aber sparsamen - Betrieb.

Eine gut gewartete Heizung ist somit im Interesse der Umwelt und der Energieeinsparung geboten. Ablagerungen wie Ruß auf den Kesselflächen können schnell hohe Abgasverluste zur Folge haben. Jede Steigerung der Abgastemperaturen erhöht den Brennstoffverbrauch, damit Ihre Heizkosten und die Umweltbelastung steigt unnötig.

Eine ordnungsgemäße Wartung umfasst nicht nur die Überprüfung und Funktionsfähigkeit sondern auch:

  • die Reinigung des Kesselflächen
  • die Reinigung und optimale Einregulierung des Brenners
  • die Überprüfung der technischen Einrichtungen
  • die Überprüfung der Sicherheitseinstellungen
  • die Überprüfung aller zusätzlichen Regelungs- und Steuereinheiten

Mindestens 1 x jährlich sollte die komplette Heizungsanlage mittels spezieller Prüfgeräte durch einen Fachmann auf ihre einwandfreie Funktion geprüft werden. Die Messergebnisse werden - egal, ob vor oder nach der Heizperiode ermittelt - in einem Ausdruck des Prüfprotokolls dokumentiert.

Der Ausdruck vom Prüfprotokoll weist folgende Werte aus:

· Verbrennungslufttemperatur im Ansaugbereich
· Abgasbruttotemperatur im Abgas
· Restsauerstoffgehalt im Abgas
· Kohlendioxydgehalt im Abgas
· Kohlenmonoxydgehalt im Abgas
· Luftüberschusszahl
· durchschnittliche Rußzahl (ermittelt aus drei Messungen)
· Ölderivatetest aus Sichtung oder Fließmitteln
· Wasserdampftaupunkt der Abgase
· feuerungstechnischer Wirkungsgrad
· Abgasverlust nach Bundesimmissionsschutzverordnung